DeutschEnglish

The beat of Arabic Dabka & Kurdish Dilan

DD-Band nennt sich das aktuelle Projekt von Salah Ammo. DD steht für Dilan (Tanz auf Kurdisch) und Dabka (Tanz auf Arabisch) und der Name ist Programm. Musiker aus Syrien, Tunesien, Marokko, Algerien und Österreich verleihen der Gruppe einen unvergleichlichen Beat, dessen Aufforderung zum Tanz man sich nicht entziehen kann.
Hier vereinen sich schnelle Rhythmen, elektronische Beats und kraftvolle Stimmen im Spirit des “Sha´bi Stils” orientalischer Musik, wie er von Hochzeitssängern wie Omar Suleiman auf den internationale Konzertbühnen popularisiert wurde. Der berühmte akustische Sound der Darbuka und Bouzouk gepaart mit Jazzelementen, Rock und Electronics formen eine wilde Mischung von alten und neuen Tönen arabischer Dabka und kurdischer Dilan.
Männern und Frauen halten sich an den Händen und bewegen sich im Rhythmus, stampfen ihre Füße auf den Boden und vergessen für eine Weile die Sorgen des Alltags.

DD Band – das bedeutet ein Konzerterlebnis der besonderen Art: ausgelassene Musik und begeisterter Tanz schaffen einen Raum der Euphorie, Verbundenheit und Verständnis füreinander, das auch nach Konzertende weitergeht.

Let’s dance!

Die Musiker:

Salah Ammo: Stimme, Bouzouk (Syrien)
Patrick Dunst: Duduk, Zorna, Saxophon (Österreich)
Fadi Bardkji: Oriental Keybord (Syrien)
Habib Samandi: Darbuka (Tunesien)

Oscar Antoli: Clarent & Dolçaina – (Spain)
Amine Amara: E-Bass & Gumbri (Algerien)
Boualem Dahmani: Elektronische Gitarre (Algerien)